Lockruf der Natur in den Lechtaler Alpen

4 Pfoten Halbtagestour

700 hm

430 hm

10 km

5 h 30 min

4 Pfoten Special

Schwierigkeit: schwer

Wandern

 

Um unsere treuen Vierbeiner bei der Hitze nicht unnütz zu plagen, treffen wir uns bereits um 07:30 Uhr in Wängle beim Grenzenlos Büro. Nach einer kurzen Einführung zum Ablauf der geplanten Wanderung, werden wir im Beisein unserer tierischen Begleiter mit einem organisierten Transfer zum knapp 20 Minuten entfernten Startpunkt ins Zwischentoren gebracht. Dort angekommen, erfolgt ein letzter Mensch- / Tierausrüstungscheck, ehe es endlich losgehen kann.

Um inmitten einer großartigen Fauna und Flora nicht aufzufallen, werden wir zum Aufwärmen unserer möglicherweise noch müden Knochen und zum Eingewöhnen unserer Hunde an ihren Spielplatz des Tages, den ersten Teilabschnitt unserer Tour mit einem gemütlich verlaufenden Wanderweg, abseits des Alltagstourismus starten.
Nachdem sich bei unseren Hunden so manch anfängliche Aufgeregtheit über das bevorstehende Wanderabenteuer in ihrem neuen Terrain etwas gelegt hat, geht der Wanderweg auf einen gut begehbaren Bergwanderweg über, der im alpinen Gelände anfangs moderat und wenig später in Serpentinen bergwärts verläuft. Während wir durch die heimischen Bergwälder und über saftig grüne Wiesen streifen, spitzen wir unsere Lauscher und sensibilisieren unsere Sinne, um das Erwachen von Mutter Natur wahrzunehmen und zu beobachten. Ringsum gibt es allerhand zu entdecken, man muss es nur wahrnehmen…

Wir wandern über ein Joch und passieren eine urige Almhütte, ehe wir inmitten herrlicher Natur bei einer ausgiebigen Brotzeit unseren Gaumen verwöhnen und währenddessen bei traumhaften Ausblicken auf unzählige Gipfel des Außerferns, dieses einzigartige Ambiente genießen und unsere Seele baumeln lassen. Auch das Herz unserer Hunde wird schneller schlagen, zumal sich diesen derweil die Möglichkeit bietet, alle Viere von sich zu strecken oder aber ihre überschüssige Power beim Herumtollen mit ihren Gefährten zu nützen. Um nicht Gefahr des Rostens zu laufen, setzen wir unsere abwechslungsreiche Wanderung fort, indem wir über satt grüne Almwiesen, in südwestliche Richtung gemächlich durch ein unvergessliches Hochtal absteigen.

Zum Ausklang unserer Tour, haben unsere Vierbeiner in einem kleinen See bzw. Gebirgsbach eine Abkühl- bzw. Planschmöglichkeit, während unsereiner es seinem Pfotenfreund durchs Kneipen gleichtun kann, um seine müden Beine wieder munter zu machen.

Somit sind wir dann auch schon am Endziel unserer Tour angelangt, wo wir von unserem Chauffeur wieder aufgenommen und zum Treffpunkt nach Wängle zurückgefahren werden.

Tierische Voraussetzungen für diese Tageswanderung in der Gruppe:
Ihr Vierbeiner muss mit anderen Hunden verträglich und konditionell in der Lage sein, eine mehrstündige Wanderung zu bewältigen!

Notfall- und diverse Wanderausrüstungsgegenstände für Sie sowie für Ihren vierbeinigen Liebling, sind im Grenzenlos Shop vor Ort käuflich zu erwerben.

Sommer

6 Personen - 20 Personen (8 Hunde)

Gepäcktransport: nein

Inkludiere Leistungen:
- Bergwanderführer
- Transfer zum Startpunkt der Tour und wieder zurück

Nicht inkludierte Leistungen:


Gruppenpreis pro Person:
135,- €

Treffpunkt: Grenzenlos Büro um 07:30 Uhr.
Endpunkt: Grenzenlos Büro um 14:30 Uhr.

Termine:
Auf Anfrage.



Jetzt anfragen

zurück